Rückblende: 3. Pfälzer Berglandtrail

Rückblende: 3. Pfälzer Berglandtrail
Herausragende Leistungen in tollem Ambiente
Veranstalter sind hochzufrieden

Eine Veranstaltung wie aus dem Bilderbiuch – Exzellente sportliche Rahmenbedingungen und beste Organisation im Pfälzer Bergland mit Teilnehmern aus ganz Deutschland. Gestartet auf Burg Lichtenberg am 18. 03, endete der Lauf in Meisenheim, wo auch die Siegerehrung stattfand – vorgenommen von Verbandsbürgermeister Dietmar Kron.

Der viertägige Event füllt inzwischen eine Marktlücke im Laufsport, wie Initiator Günther Bergs für KUSEL.TV resümiert. Jedes Jahr kommen mehr Teilnehmer, man müsse sich bereits größere Organisationsformen überlegen. Durchaus auch im touristischen Rahmen, denn die meisten Sportler sind schon mehrtätige Gäste in der Region. Das schafft vielerlei positive Impulse in unserer „herrlichen Urpfalz“, meint Günther Bergs. Dabei zeigen auch die laufsportlichen Leistungen insgesamt ein hervorragendes Niveau. „Wir verzeichnen alle Alterstufen, die älteste Teilnehmerin ist übrigens 72 Jahre alt“, so Bergs. Dem pflichtet Julia Bingeser vom Pfälzer-Bergland-Tourismusverband bei. Auch sie zeigt sich mehr als erfreut über die sehr gute Resonanz der Veranstaltung und ebenso natürlich vom „Wanderauftakt 2016“, den trotz kühlem Wetter viele Menschen mitgemacht hatten.

Uwe Fauß – unterstützt von Pascal Horbach – produzierte das Video – Dank an Sven Barnhard für die exzellenten Luftbildaufnahmen mit der Drohne … Günther Bergs sprach eigens den Kommentar zum Video. Viel Spaß beim Anschauen!!!

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar.