KUSEL.TV – Vorbilder: Der Kunstschnitzer Hermann Becker – Ein Leben im Dienst der guten Sache

Er ist einer der stillen Helfer in unserem Land. Hermann Becker aus Brücken ist nicht nur ein hervorragender Kunstschnitzer. sondern er hat auch seine Arbeit und sein Leben ganz in den Dienst der guten Sache – der Kinderkrebshilfe in Homburg/Saar – gestellt. Uneigennützig überläßt er den Erlös seiner wundervollen Arbeiten, Plastiken und Schnitzerein der Unterstützung kranker Kinder.
Jetzt feiert einen einen fantastischen Rekord. Seit Beginn seiner Kunstschnitzerarbeit in den 80er Jahren hat er bis zum heutigen Zeitpunkt über 33.000 Euro für die Kinderkebshilfe gespendet. Öfffentliche Anerkennung und Auszeichnungen hat er bis heute weder gewollt – jedoch auch nicht bekommen. Es ist ihm aber auch nicht wichtig. Was für ihn zählt, ist der rein menschliche Aspekt: nämlich auf seine bescheidene Art helfen zu können.

Hermann Becker wird unterstützt von seiner Ehefrau Ingrid, denn was da scheinbar mühelos von leichter Hand in Holz gearbeitet wird, muss sich Becker seiner angegriffenen Gesundheit Tag für Tag abringen. Zwei Schlaganfälle und Herzinfarkte hat er überwunden – und wird nicht müde, an seinem großartigen Unterstüzungswerk weiterzuarbeiten. So ist er in vielerlei Hinsicht ein Vorbild für uns alle!

KUSEL.TV hat Hermann und Ingrid Becker in ihrem Haus in Brücken besucht und ein kleines Porträt dieses ungewöhnlichen Mannes gezeichnet.

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar.